Chrom Plus, 120 Kapseln

40µg Chrom + Zink + Zimt pro Vega-Kapsel

Artikelnummer
101050-V
Hersteller
Geovis
Inhalt
120 Stück
Staffelpreise
Anzahl Staffelpreis
ab 2 Stück 13,50 EUR
ab 5 Stück 12,90 EUR
ab 8 Stück 11,90 EUR

14,90
(Grundpreis: 0,12 € / Stück)

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage




Dieses Produkt ist ein Exklusivprodukt von Geovis, da es nach Rezepturen von Geovis und uns beratenden Biochemikern entstanden ist.


Wichtige Informationen zu Chrom, Zink und Zimt im Überblick:

  • Chrom ist ein lebensnotwendiges (essentielles) Spurenelement, das für die körpereigene Insulinherstellung von großer Bedeutung ist. Insulin regelt den Blutzuckerspiegel.
  • Chrom spielt eine wichtige Rolle bei der Sensibilisierung aller Zellen auf das Hormon Insulin. Nur wenn genügend Chrom zur Verfügung steht, kann das Insulin seiner Hauptaufgabe, der Regulierung eines gesunden Blutzuckerspiegels, nachkommen. Ein ausgeglichener Blutzuckerspiegel beeinflusst den Appetit und die Verbrennung von Nährstoffen, den Eiweißstoffwechsel (und damit die Muskelbildung), den Kohlenhydratstoffwechsel (die Hauptenergiequelle für den gesamten Organismus), den Fettstoffwechsel (und damit die Energiespeicherung) sowie den Cholesterinumsatz.
  • Mit steigendem Alter verliert der Organismus allmählich die Fähigkeit, Chrom aus der Nahrung aufzunehmen. Gleichzeitig nimmt der Bedarf jedoch meist zu. Chrom kann durch körperliche Tätigkeit, Sport, hohen Zucker- und Weißmehlkonsum, aber auch durch Stress und Infektionskrankheiten rascher verbraucht als aufgenommen werden.
  • Zink ist neben Eisen mengenmäßig das zweithäufigste Spurenelement im menschlichen Organismus. Es spielt eine bedeutende Rolle beim Stoffwechsel sowie bei der Immunabwehr und der Blutzuckerregulation.
  • Zimt und zwar der wirksame Ceylon-Cassia-Zimt kann zu hohen Blutzucker- und Blutfettwerten entgegenwirken.
     

Weitere Informationen:

  • Diabetiker haben recht häufig einen Mangel an einigen Spurenelementen, der oft durch falsche Ernährung entsteht.
  • Eine Studie des Zentrums für Gesundheitswissenschaften der Universität Texas, USA, hat gezeigt, dass 200 bis 400 µg Chrom-Picolinat täglich bei nahezu allen Versuchspersonen einen merklichen Fettabbau und einen Aufbau von Muskelmasse zur Folge hatte (Kaats, GR, et al., Current Therapeutic Research 57 (1996): 747-755).
  • Viele der rund fünf Millionen Diabetiker in Deutschland leiden an einem Zinkmangel. Darauf weißt die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätik in Bad Aachen hin. Studien zufolge liegt bei Diabetikern der Zinkverlust über den Urin um das zwei- bis dreifache oberhalb der Norm. Zudem könnten die aktuellen Ernährungsempfehlungen für Diabetiker zu einem Zinkmangel führen, heißt es weiter: Zinkreiche Lebensmittel seien in der Regel  eiweißreich, Diabetikern werde aber eine eiweißarme Ernährung empfohlen. Bei Serum-Zinkwerten unter 90 µmol/Liter sollten Zinkpräparate eingenommen werden, raten die Ernährungsexperten in Bad Aachen. Zuvor sei jedoch unbedingt Rücksprache mit dem behandelnden Arzt zu halten. Meist wird eine tägliche Dosis von 15-30 mg Zink empfohlen. Nach der Einnahmedauer von 6-8 Wochen normalisiere sich in der Regel der Zinkspiegel und Immunstatus, außerdem verbessere sich die Wundheilung.
  • Die Gabe von Zink hat laut Ernährungsmedizinern weitere positive Aspekte. Sie könne sowohl bei Typ-1- wie auch bei Typ-2-Diabetikern die Einsparung von Medikamenten ermöglichen. Außerdem helfe eine optimale Zinkversorgung Diabetikern – neben einer gesunden Lebensführung – Folgekomplikationen der Erkrankung an Gefäßen, Herz, Nieren, Augen und Nerven vorzubeugen. Zink kann für Zuckerkranke vor allem wegen seiner entzündungshemmenden und immunstärkenden Wirkung wichtig sein, denn Diabetiker leiden oftmals unter Wundheilungsstörungen und Infektanfälligkeit.
  • Die Einnahme von Zimt kann bei Typ 2-Diabetikern sowohl den Blutzucker als auch die Blutfette deutlich senken. Die Ergänzung des Ernährungsplans der Betroffenen durch Zimt könnte so zu einer Reduktion des Risikos von diabetischen Folgeerkrankungen z.B. des Herz-Kreislauf-Systems beitragen.
  • Außer Diabetikern können auch werdende oder stillende Mütter, Menschen, die Diät halten, solche mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen oder Veganer von Zinkmangel bedroht sein.

Buchempfehlung: Dr. Joachim Mutter, "Grün essen" - im Shop erhältlich. In diesem Buch vertritt Mutter die Ansicht, dass Diabetes 2 heilbar sei.


Weitere Informationen zu Zink finden Sie unter:

Zink + Vitamin C

 

 

 

  pro Vega-Kapsel

 
NRV*

 
pro Tagesverzehr
(3 Kapseln)
 
NRV*

 
Zimt Pulver 350 mg ** 1050 mg **
Zink 4 mg 40% 12 mg 120%
Chrom 40 µg 100% 120 µg 300%


*NRV (nutrient reference values): empfohlene Tageszufuhr für Erwachsene gemäß LMIV
** keine festgelegte LMIV Empfehlung


Zutaten: Zimt Pulver, Hydroxypropylmethylcellulose (vegetarische Kapselhülle), Zinkgluconat, Chromhefe, Magnesiumstearat (Trennmittel)

Verzehrempfehlung: Täglich bis zu 3 Vega-Kapseln mit Flüssigkeit einnehmen. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.


Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Achten Sie auf eine gesunde Lebensweise.

Zubehör

Grün essen!
Grün essen!

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nach oben
Top