Calcium + Vitamin D, 90 Tabletten

600 mg Calcium + 15 µg Vitamin D pro Tablette

Artikelnummer
101040-V
Hersteller
Geovis
Inhalt
90 Stück

9,90 €
7,90
(Grundpreis: 0,09 € / Stück)

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage




Dieses Produkt ist ein Exklusivprodukt von Geovis, da es nach Rezepturen von Geovis und uns beratenden Biochemikern entstanden ist.

Die Besonderheit liegt in der perfekt abgestimmten Rezeptur zu unserem Magnesium. Magnesium spielt bei der Aufnahme von Calcium eine große Rolle. Zusätzlich ist das Calcium mit Vitamin D angereichert.
 

Wichtige Informationen zu Calcium im Überblick:

  • ist ein wichtiges Baumaterial der Knochen
  • unterstützt einen gesunden Knochenaufbau und starke Knochen
  • ist wichtig für die Stabilisierung von Kochen und Zähnen
  • kann helfen die Knochendichte zu erhalten bzw. zu erhöhen
  • ist notwendig für die normalen Nervenfunktionen
  • ist wichtig für die intrazelluläre Signalübermittlung
  • ist wichtig für die Blutgerinnung
  • stabilisiert die Zellmembranen
  • beeinflusst die Muskelkontraktion

Quelle: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit:
Auszug aus der deutschen Liste nach Art. 13 Abs. 2 der Verordnung EG Nr. 1924/2006

 

Weitere Informationen zu Calcium:

  • ist ein Mengenelement, d.h. ein Element mit mehr als 50 mg pro kg Körpergewicht - damit gehört es nicht zu den Spurenelementen
  • ist mit einem Körperbestand von 1–1,1 kg der mengenmäßig am stärksten vertretene Mineralstoff im menschlichen Organismus
  • 99 % des im Körper vorkommenden Calciums befindet sich in Knochen und Zähnen.
  • wird in den Knochen gespeichert – bei Calciummangel kann ein Teil davon aus den Knochen gelöst und für andere Aufgaben zur Verfügung gestellt werden
  • Der Calciumeinbau und Calciumabbau in den Knochen (Knochenstoffwechsel) wird hauptsächlich duch die Hormone Parathormon, Calcitriol und Calcitonin gesteuert.
  • Knochenzellen, die Osteoblasten, bauen den Knochen auf, während ihn die Osteoklasten abbauen.
  • Die Knochenentkalkung, Osteoporose, kommt vor allem bei älteren Menschen vor.
  • Innerhalb der Zellen ist Calcium an der Erregung von Muskeln und Nerven, dem Glykogen-Stoffwechsel, der Zellteilung sowie an der Aktivierung einiger Enzyme und Hormone beteiligt: Wie erstmals Ebashi Setsuro nachwies, führt erst der Einstrom von Calcium-Ionen in die Muskelzellen zu einer Kontraktion der Muskulatur. Magnesium entspannt dann wieder die Muskelzellen.
  • Außerhalb der Zellen ist Calcium an der Blutgerinnung und der Aufrechterhaltung der Zellmembranen beteiligt.
  • Im Blut muss ständig eine bestimmte Konzentration von Calcium gegeben sein, die ebenfalls durch die Hormone Calcitriol, Calcitonin und Parathormon reguliert wird.
  • Ein erhöhter Calcium-Spiegel im Blut wird als Hyperkalzämie bezeichnet, ein zu niedriger Calcium-Spiegel als Hypokalzämie.
  • Voraussetzung dafür, dass Calcium in größeren Mengen vom Körper aufgenommen werden kann, ist eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D3. Durch die gleichzeitige Zufuhr von Oxalsäure und Phytinsäure (in vielen Pflanzen vorhanden) sowie deren Salze (Oxalate, Phytate) wird die Calciumresorption (Calciumaufnahme) verringert. Ausgeschieden wird Calcium über den Urin, wobei u.a. eine hohe Zufuhr von Proteinen (Fleisch, Käse, Fisch u.a), Speisesalz, Kaffee oder Alkohol die Calciumausscheidung erhöht.


Weitere Informationen zu Vitamin D finden Sie unter:

Dr. Jacobs Vitamin D3 Öl

 

 

 

 

 

  pro Tablette
(Tagesverzehr)
 
NRV*

 
Calcium 600 mg 75%
Vitamin D 15 µg/600 I.E. 300%


*NRV (nutrient reference values): empfohlene Tageszufuhr für Erwachsene gemäß LMIV


Zutaten: Calciumcarbonat, Xylit, Maltodextrin, Cellulose (Tablettierhilfsmittel), Aerosil (Trennmittel), Vitamin D3 Pulver

Verzehrempfehlung: Täglich 1 Tablette mit Flüssigkeit einnehmen. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Wichtig ist, bei Calciumzufuhr immer auch Magnesium einzunehmen, am besten zeitversetzt: morgens Calcium und abends Magnesium. 

Die empfohlene Tageszufuhr schwankt je nach Alter zwischen 450 mg und 1200 mg (Jugendliche und Erwachsene). Zur Prävention der Osteoporose kann eine vermehrte Calcium-Aufnahme von etwa 1 g/Tag beitragen.  


Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Achten Sie auf eine gesunde Lebensweise.


 

Nach oben
Top